::the band - Doc Fred Barnes
<< zurück zur Übersicht

Doc Fred Barnes


FredGeboren als Sohn eines Autohändlers und einer Buchhalterin 'at the Eastside of Chiemsee' begann der kleine Fred früh sich für Musik zu interessieren. So bekam er im Alter von ca. 8 Jahren ein Klavier eines Bekannten geschenkt - wobei es sich hier um ein Akkordeon handelte, was er bald bemerkte. Nichts desto trotz haute er fleißig in die weißen - manchmal auch die schwarzen - Tasten und legte damals, ganz unbewußt, den Grundstein zu seiner heutigen Karriere. Die Begeisterung wich mit zunehmender Zeit jedoch; möglicherweise wegen fehlender Lautstärke,und so begann er mit ca. 10 Jahren die Tompete zu blasen! Was nicht immer zur Freude der Nachbarn war. Über die klassisch bayrische Ausbildung (Anmerkung der Redaktion: Blaskapelle) kam er 1995 zur Big-Band der Musikschule Traunswalchen und später zur Twenty Together BigBand. Im Sommer '99 entschloss er sich zusammen mit Joe Dirty Miller und Frank Butterball Maroni im Auftrag des Herrn zu handeln, welcher zum heutigen Eastside-Express führte. Zuerst war er zusammen mit Eugene Samson für die Trompeten verantwortlich. Inzwischen ist er zu den Keys gewechselt, wo er wiederum hier und da die weißen und schwarzen Tasten drückt. Fred war übrigens der erste in der Band, der sein Studium beendete. Dies brachte ihm den Namen 'Doc' ein...